ManAGEment: Arbeitsfähigkeit-, Gesundheitserhaltung
Direkt zum Inhalt
  1. STARTSEITE
  2. KONTAKT
  3. IMPRESSUM
Beispiele Guter Praxis Wirtschaftlichkeit
Beispiel: Wirtschaftlichkeit von Maßnahmen der betrieblichen Gesundheitsfördrung in einem kleinen Maschinenbaubetrieb (Kersten). [download]

 

Beispiel: Verbesserung der Employability durch Gesundheitsmanagement (Eon Ruhrgas AG) (in: Herausforderung 50plus; Konzepte zum Management der Ageing Workforce. Voelpel, Sven et al.; 2007; S. 192f) [Informationen zum Buch]

 

Beispiel: Wirtschaftlichkeit betrieblicher Gesundheitsförderung – Beispiel einer Druckerei (in: Mit Sicherheit mehr Gewinn, S. 23ff.). [download]

 

Beispiele zur Wirtschaftlichkeit von Familienfreundlichkeit in der Prognos-Studie „Familienfreundliche Maßnahmen im Handwerk – Potenziale, Kosten, Nutzen, Analyse, Best Practice) [download]

 

Weitere Beispiele zu Wirtschaftlichkeit, Kosten und Nutzen der Gesundheitsförderung aus der Praxis der Innungskrankenkassen auf den Seiten der IKK (Differenzierung nach Branchen/Gewerken) [website]

 


                                           Werkzeuge                      Informationen                   Ansprechpartner

                                                                                                           


[zurück]