ManAGEment: Arbeitsfähigkeit-, Gesundheitserhaltung
Direkt zum Inhalt
  1. STARTSEITE
  2. KONTAKT
  3. IMPRESSUM
Ansprechpartner Gesundheit

Betriebliches Gesundheitsmanagement

Die Krankenkassen bieten Unternehmen vielfältige Maßnahmen und Programme zum betrieblichen Gesundheitsmanagement an. Über die konkreten Angebote der verschiedenen Krankenkassen können Sie sich auf deren Webseiten informieren. Hier gelangen Sie zu den Internetseiten ausgewählter Krankenkassen:
AOKBARMER, BKK-BundesverbandDAK, IKK und TK.

Die IKK-Nordrhein bietet im Rahmen ihres Programms zur betrieblichen Gesundheitsförderung ein eigenes Modul "Demografischer Wandel" an.

 

Die Berufsgenossenschaften halten ebenfalls Unterstützungsangebote für Unternehmen zum Thema Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit bereit. Informieren Sie sich direkt bei Ihrer Berufsgenossenschaft  [website] .

 

Ihre Betriebsärztin/Ihr Betriebsarzt bzw. Ihre arbeitsmedizinische Betreuung unterstützen Sie beim Einstieg und bei der Umsetzung von Maßnahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung.

 

Das IFGP - Institut für gesundheitliche Prävention berät und begleitet Unternehmen im betrieblichen Gesundheitsmanagement.

 

Das DGB-Bildungswerk e.V. bietet Betrieben zahlreiche Unterstützungsangebote - von Schulungen und Seminaren bis hin zur betrieblichen Beratung - an.

 

Das WAI Netzwerk bietet Informationen und Unterstützung rund um die Anwendung des Arbeitsbewältigungsindexes.

 

 

Eingliederungsmanagement

Insbesondere in kleineren Unternehmen fehlen häufig die personellen Ressourcen für ein betriebliches Eingliederungsmanagement. Dann kann externe Unterstützung hinzugezogen werden. So kann z.B. ein niedergelassener Arbeitsmediziner die Aufgabe übernehmen – ggf. auch der Hausarzt der betroffenen Mitarbeiterin/des betroffenen Mitarbeiters.

Betriebe können aber auch auf die Unterstützung einer Reihe von Dienstleistern zurückgreifen. Die Leistungen dieser Akteure sind kostenlos. Zu diesen Dienstleistern zählen z.B.


                   Beispiele                          Werkzeuge                      Informationen 

                                                                               

 

[zurück]