ManAGEment: Arbeitsfähigkeit-, Gesundheitserhaltung
Direkt zum Inhalt
  1. STARTSEITE
  2. KONTAKT
  3. IMPRESSUM
Wirtschaftlichkeit
Erhaltung der Arbeitsfähigkeit und Gesundheit der Beschäftigten ist eine Investition in die Zukunfts- und Innovationsfähigkeit des Unternehmens. Der Nutzen - sowohl monetär als auch nicht-monetär - übertrifft in der Regel die Kosten für z.B. Maßnahmen der Arbeitsgestaltung, der Gesundheit und der Weiterbildung. Eine Wirtschaftlichkeitsbetrachtung von Investitionen in das Personal muss verschiedene Aspekte einschließen, so z.B. die Kosten, die durch Arbeitsunfähigkeit verursacht werden sowie den qualitativen Nutzen von Maßnahmen zur Gestaltung des demographischen Wandels (u.a. Steigerung von Qualität und Kundenzufriedenheit). Die Nutzung von Unterstützungsangeboten wie z.B. Zuschüsse für Weiterbildung oder Maßnahmen zum betrieblichen Gesundheitsmanagement trägt ebenfalls zur Wirtschaftlichkeit der Gestaltung des demographischen Wandels bei. Zusätzlicher Vorteil: Bei der Bonitätsprüfung durch Banken (Basel II) sammeln Unternehmen, die nachweislich in ihr Personal investieren, zunehmend Pluspunkte.

 

Das Beispiel des kleinen Maschinenbaubetriebes Kersten zeigt die Wirtschaftlichkeit von Maßnahmen der Gesundheitsförderung auf.

 

Checkliste mit Hinweisen zur Wirtschaftlichkeit von betrieblichen Maßnahmen in Gesundheit und Personal.

 

 

Informationen zum Thema Wirtschaftlichkeit von Maßnahmen zur Gestaltung des demographischen Wandels.

 

 

Ihre Ansprechpartner zum Thema Wirtschaftlichkeit.

 

 

[zurück]