ManAGEment: Arbeitsfähigkeit-, Gesundheitserhaltung
Direkt zum Inhalt
  1. STARTSEITE
  2. KONTAKT
  3. IMPRESSUM
Ansprechpartner Wirtschaftlichkeit
Die Krankenkassen bieten Unternehmen im Rahmen von Projekten zur betrieblichen Grsundheitsförderung an, die Kosten durch Fehlzeiten bzw. Arbeitsunfähigkeit sowie die Wirtschaftlichkeit von Maßnahmen zu ermitteln. Hier gelangen Sie zu den Internetseiten ausgewählter Krankenkassen:
AOKBARMER, BKK-BundesverbandDAK, IKK und TK.

 

Die Fakultät für Gesundheitswissenschaften an der Universität Bielefeld ist Ansprechpartner für das Thema Kennzahlenentwicklung und Nutzenbewertung im betrieblichen Gesundheitsmanagement.

 

Die innowise GmbH unterstützt Unternehmen z.B. durch eine erweiterte Wirtschaftlichkeitsrechnung dabei, Kosten und Nutzen von Maßnahmen zur Gestaltung des demographischen Wandels auf der betrieblichen Ebene darzustellen.

 

[zurück]